AKTUELLES

15.05.2014

Startschuss für das BROTKÖRBCHEN

Um weitere Spenden für den Stuttgarter Kindertaler zu sammeln, startete die Bürgerstiftung Stuttgart am 15. Mai 2014 die Aktion BROTKÖRBCHEN:

In allen teilnehmenden Restaurants können die Gäste für Ihr Brotkörbchen einen Betrag spenden, der dann direkt dem Stuttgarter Kindertaler zufließt. Zum Auftakt der Aktion machen bereits 15 Restaurants mit und bieten Ihren Gästen diese einfache Spendenmöglichkeit an. Einer der ersten, den diese Idee überzeugt hat mitzumachen, war Vincent Klink, Stuttgarter Spitzenkoch im Restaurant Wielandshöhe: „Kinder sind die Zukunft. Sie zu fördern muss unsere erste Aufgabe sein!“, ist der Botschafter der BROTKÖRBCHEN-Aktion überzeugt.

Die Spendenerlöse kommen dem Slow Mobil Stuttgart zu - diese rollende Kinderküche ist ab 2015 an verschiedenen Stuttgarter Schulen unterwegs, um mit frischen Lebensmitteln gemeinsame Mahlzeiten zuzubereiten. Dabei steht der bewusste Umgang mit Obst, Gemüse & Co. – ganz im Sinne der Slow Food Bewegung – im Mittelpunkt. Mit den Spendenerlösen können v.a. die Kosten für die Lebensmittel und die Köche gedeckt werden.

Die Idee zum BROTKÖRBCHEN ging aus dem engagierten Kreis der Jungen Stifter der Bürgerstiftung Stuttgart hervor und wird ehrenamtlich umgesetzt.

Eine aktuelle Übersicht aller teilnehmenden Restaurants und weitere Informationen zu dieser bundesweit einmaligen Aktion gibt es unter: www.brotkoerbchen.org


03.10.2013

"Biken in Stuttgart" auf dem Bürgerfest 2013

Beim diesjährigen Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit präsentierte sich auch die Stuttgarter Jugendhausgesellschaft mit ihrem mobilen Pumptrack und konnte zahlreichen Besuchern zeigen, welchen Fahrspaß das Projekt "Biken in Stuttgart" täglich Jugendlichen in ganz Stuttgart vermittelt.

Der mobile Parcours vor dem Stuttgarter Opernhaus wurde von der Motorpresse Stuttgart und der zugehörigen Zeitschrift "Mountain BIKE" mit einer Spende in Höhe von 4.500€ an den Stuttgarter Kindertaler unterstützt.

Der Stuttgarter Kindertaler fördert in diesem Jahr das Projekt "Biken in Stuttgart" und damit den Ausbau von Fahrradstationen in verschiedenen Stuttgarter Stadtteilen.


10.10.2012

Biken für den Kindertaler

Es gibt in Stuttgart Kinder, die können nicht Rad fahren und haben auch kein Fahrrad.

Das will das Projekt Biken in Stuttgart der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft ändern: Überall in Stuttgart soll es – angedockt an den Jugendhäusern – Fahrradstationen geben, an denen Kinder Fahrräder ausleihen können, Fahrrad fahren lernen, organisierte Ausflüge machen und lernen, das Bike zu reparieren.

Der Stuttgarter Kindertaler unterstützt das Projekt mit der Aktion "Biken für den Kindertaler", weil wir wollen, dass Kinder und Jugendliche sicher und mobil in der Stadt unterwegs sind.

biken


























Hier geht's zum Brotkörbchen...